Aktuelle Zeit: 20. Nov 2017, 01:18  




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
 Das Spukschloß 
AutorNachricht
Ghul
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 1143
Wohnort: Hinter Artsemum, gleich links
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Das Spukschloß
Sie erhob sich und schlug die Hand, die der Mann ihr reichte, aus. Ihr Kostüm war bei dem Sturz leicht schmutzig geworden. Sie klopfte den Staub notdürftig ab. „Sie wollen doch sicherlich zu Lord Venarius, wenn ich mich nicht irre?“ fragte der Mann stattdessen. „Ja, aber er weiß doch gar nicht, daß ich komme. Wie können Sie denn dann schon wissen, wie ich heiße?“ fragte sie noch einmal.

_________________
Tora agapi meno seki to ke stef tome
Kardia moe mifowase dense kseg no pote


21. Jun 2012, 18:52
Profil
Ghul
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 187
Wohnort: Franken
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Das Spukschloß
"entschuldigen sie madame! mein name ist william. ich bin der butler des schlosses. und madame werden erwartet" , entgegnete der butler trocken.

"der schlossherr erwarte eure ankunft und ist erfreut, eure bekanntschaft zu machen!"

damit bedeutete er shirley, ihm zu folgen ...

_________________

Wer immer das Schlimmste erwartet, kann nicht entäuscht oder bestenfalls positiv überrascht werden!


21. Jun 2012, 18:58
Profil
Ghul
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 1143
Wohnort: Hinter Artsemum, gleich links
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Das Spukschloß
„Soll ich sofort mein Gepäck aus dem Wagen holen, oder besorgt das später jemand?“ fragte sie, doch der Butler war schon weit vorgegangen. Es war ein etwas düsterer Korridor, wie Shirley fand, denn dieser war nur spärlich beleuchtet und man sah nicht weit. Vor einer massiven Eichentür blieb der Butler stehen und bedeutete ihr, einem Moment zu warten. Er klopfte leise an und von drinnen erklang wie aus weiter Ferne ein Brummen, was wohl so viel wie „Herein“ bedeuten sollte. Er betrat den Raum, den Shirley leider nicht einsehen konnte, da es auch dort sehr dunkel war.

_________________
Tora agapi meno seki to ke stef tome
Kardia moe mifowase dense kseg no pote


21. Jun 2012, 19:42
Profil
Ghul
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 179
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Das Spukschloß
Hinter ihm schloss sich die Tür wieder und shirley wartete voller ungedult und neugier davor.
Sie war sich nicht sicher was sie jetzt gleich erwarten würde und entschloss sich einwenig in dem Flur umzusehen um sich abzulenken und um die warte zeit einwenig zu verkürzen.
Sie ging also den fFlur einwenig weiter, der sich ins runde wand, und entdeckete eine weitere Tür aus altem Eichenholz.
Nun stand sie davor und betrachtete diese. * soll ich da mal hinein schauen?* dachte sie sich * ach was solls, ein kurzer Blick würde doch nicht schaden* Sie streckte ihre Hand Nach dem Türknauf aus doch hielt in ihrer bewegung an und zögerte * soll ich wirklich?* sie zog ihre Hand wieder zurück....


21. Jun 2012, 20:14
Profil   Persönliches Album
Ghul
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 230
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Das Spukschloß
Ülötzlich stand William hinteer ihr und und bat sie, ihm in den Raum zu folgen. Als sie dort drinnen stand, verbeugte sich der Butler einmal und verließ den Raum.

_________________
Lg da lass
die Bela wars ^^


21. Jun 2012, 20:23
Profil   Persönliches Album
Ghul
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 179
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Das Spukschloß
Da stand sie nun, und wusste nicht was sie machen sollte " hmhm" reusperte sich eine Stimme
Bitte tretten sie doch näher" der ganze Raum war verdunkelt und die vorhänge an den fenstern waren zugezogen sodass kein licht von aussen hereindringen konnte. lediglich einige Kerzen waren an den wänden die den Raum etwas erhellten, dennnoch war es ziemlich schwierig jemandem in diesem großen Zimmer ausszumachen. Shirley konnte nur den Umriss einer Person erkennen die auf etwas ähnlichem wie einem Sessel saß.Sie wusste das es eine Männliche Person war durch seine stimme die sie gebeten hatte näher zu kommen.
Zögernd machte sie ein Schritt nach dem anderen auf diese Person zu und blieb kurz in der Mitte des Raume stehen.


21. Jun 2012, 20:35
Profil   Persönliches Album
Ghul
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 230
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Das Spukschloß
Denn er zündete eine Kerze auf dem Tisch an, an dem er saß an. Es war vermutlich ein großer Schreibtisch. Als die Kerze brannte erkannte sie sein Gesicht. Sie dachte einen älteren Herren vor sich zu haben, denn seine Stimme klang danach. Jedoch saß vor ihr ein Mann, der schon fast jugendlich wirkte. Seine Haare waren blond und gingen ihm bis weit über die Schultern hinaus und er trug sie offen, in seinen Augen war eine Mischung aus blau und grün zu erkennen, seine Statur war eher schmal, aber dennoch elegant. 'Warum müssen die Kerle in Spukschlössern immer so gut aussehen, das hält ja keiner aus.', dachte sie sich.

"Sie möchten also ein paar gruselige Fotos machen Shirley? Ich werde ihnen erlauben diese zu machen, aber ich bitte sie bestimmte Räume nicht zu betreten. Denn was privat ist, sollte privat bleiben und dazu gehört auch der Raum, vor dem sie vorhin standen. Bitte halten sie sich an meine Regeln, sonst müssen sie wieder gehen, ohne Fotos."

Shirley sah in seine blaugrünen Augen und war fasziniert von dem Kerzenlicht, dass in ihnen flackerte. Es machte ihn geheimnisvoll und mysteriös, wie sie fand. Sprechen konnte sie in diesem Moment nicht, sie nickte nur. Dann rief der Schlossherr seinen Buttler, als dieser neben ihr stand, erklang schon die Stimme vor ihr. "William, zeige ihr bitte ihr Zimmer." Der Buttler nickte und wendete sich schon einmal der Tür zu. "Sie dürfen so lange bleiben, wie sie wollen und sind hier herzlich Willkommen, solange sie meine Regeln nicht missachten, Shirley." Danach verließen Shirley und William diesen dunklen Raum.

_________________
Lg da lass
die Bela wars ^^


22. Jun 2012, 07:42
Profil   Persönliches Album
Ghul
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 179
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Das Spukschloß
Williem ging voran und shirley lief hinter ihm und ließ sich durch das Schloß führen. Sie sind wieder in den Eingangssaal angekommen und der Buttler ging auf die Treppen zu. " sagen sie, Williem, was befindet sich denn hinter dieser Tür?
wieso hat ihr Herr es verboten?"

" Verzeihen sie Miss Shirley aber darüber darf ich keine Auskunft geben. Ich sehe, dass sie sehr neugierig sind, deshalb hier eine Warnung: Bitte halten sie sich daran was der Herr gesagt hat, denn es könnte sein das sie in schwierigkeiten geraten könnten. und der Herr wäre sehr verärgert, wenn er diesen schlammassel ausbaden müsste."

" Aber was soll mir denn schon passieren? das ist doch bloß ein altes Gemäuer und bis jetzt bin ich noch nicht mal einem Geist begegnet. Aber ihr Herr hat etwas unheimliches an sich."

" Sie sind doch erst seit einer stunde hier, miss Shirley, wie können sie denn da schon erwarten, dass sie überhaupt etwas sehen würden? Und meinen Herren sollten sie auch nicht beleidigen, es könnte ihnen Leid tun" sagte der Buttler und ging die Treppe hinauf zum ersten stockwerk.

Mir war es sehr unangenehm was ich da sagte doch es sprudelte einfach aus mir herraus. Ich dachte an den Hausherren und irgendwie fühlte ich mich ganz komisch. Er sah viel zu Jung aus für jemanden dem so ein riesiges Schloß gehören könnte, *vielleicht hat er es geerbt* dachte sich Shirley.
*Verdammt jetzt hab ich seinen Namen wieder vergessen, aber wieso zum Teufel kannten die beiden meinen?*

Wir kammen im ersten Stockwerk an und der Buttler ging weiter die Treppen hinauf bis zum nächsten. als wir endlich im zweiten angekommen waren war ich fix und fertig, da es sehr viele Stuffen waren die wir hinauf gehen mussten.
Er führte mich durch den langen Flur bis zu einem der Zimmer. Er öffnette Die Tür und bat mich mit einer Handbewegung hinein.

Ich war verblüft und faszieniert als ich eintratt, es war so riesen groß und ich wunderte mich wie jemand allein in solch einem großen Zimmer schlafen konnte. es hätten mindestens 20 Menschen hier platz zum schlafen gehabt.
Aber es gefiel mir dennoch sehr was ich da sah.


22. Jun 2012, 14:55
Profil   Persönliches Album
Ghul
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 230
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Das Spukschloß
"Ihr Gepäck habe ich dort hingestellt, packen sie in Ruhe aus und finden sie sich um 18 Uhr zum Abendessen ein. Wenn sie mich brauchen, dann betätigen sie diese Klingel und ich werde zu ihnen kommen. Bitte machen sie keine Dummheiten." Und schon schloss der Buttler die Tür hinter sich und ließ Shirley allein.

Nun stand sie verloren da und ließ die gegebenen Umstände erst einmal sacken. *Ich soll keine Dummheiten machen? Für wen hält der sich? Sehe ich aus wie ein kleines Kind, dem man sowas sagen muss?*, dachte sie sich und machte sich daran, ihr Sachen in den großen Kleiderschrank zu packen. Als sie ihn öffnete hingen schon ein paar Kleider drin. Es verwirrte sie ein wenig und sie sah sich diese an. Sie fand sie geschmackvoll und schön und würde sie später einmal anprobieren. Als ihr Koffer ausgepackt und verstaut war, entdeckte sie eine Tür am anderen Ende des Zimmers und ging hinein. Dahinter war ein ebenso großes wie imposantes Badezimmer.

Aber 18 Uhr war es noch lange nicht und sie langweilte sich jetzt schon. Shirley nahm ihre Kamera und verließ das Zimmer. Sie ging viele Gänge lang und macht hier und da ein paar Bilder. An den Wänden hingen viele große Gemälde und alle sahen sie dem Herren des Schlosses ähnlich. *Aber wie hieß er denn jetzt? Ich habe doch tatsächlich den Namen vergessen. Dabei kann ich mir Namen immer leicht merken.* Sie zuckte mit den Schultern und ging weiter, dann kam sie an einem Gemälde an, dass ihm nicht nur ähnlich sah, sondern ihn zu zeigen schien und darunter war der Name des Mannes. >> Lord Gabriel Venarius <<

*Irgendwie ein schöner Name.*, dachte sie sich und stand lange vor diesem Gemälde.

_________________
Lg da lass
die Bela wars ^^


23. Jun 2012, 18:24
Profil   Persönliches Album
Ghul
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 179
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Das Spukschloß
Sie bewunderte seine großen, blauen Augen. Doch gleichzeitig machten diese ihr auch irgendwie angst. sie sahen so kalt aus, so schrecklich böse, aber dennoch wunderschön.
Sie wnd sich diesem Bild ab und ging zum nächsten. ein älterer herr war dort zu sehen und dem Schloßherren ebenfals sehr ähnlich. doch dieses bild zeigte nicht ihn. " höstwahrscheinlich sein vater oder uhrgroßvater" sagt Shirley zu sich selbst.
auf einem weiteren gemälde war eine Frau abgebildet. Sie war sehr schön wie Shirley fand. Sie lächelt und ihre Augen trugen Güte in sich, ihr bild strahlte eine wärme aus die sich Shirley nicht erklären konnte. "So wunderhübsch wie ein Engel" überlegte Shirley laut " Das muss wohl seine Mutter sein"
Shirley war so fasziniert von diesem Portre, dass sie es einfach Fotografieren musste.
dann ging sie weiter und kamm an einer offen stehenden tür vorbei.....


23. Jun 2012, 22:41
Profil   Persönliches Album
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de